WBK Zusammenarbeit mit Eltern im schulischen Kontext

Ort: 
Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich
Datum: 
Montag, 28. Oktober 2019 bis Montag, 18. November 2019
Zielpublikum: 

Angesprochen sind Leitungs- und Fachpersonen der Sozialen Arbeit und der Schule (Schulsozialarbeit, Fachpersonen ausserunterrichtliche Betreuung, Lehrpersonen, Schulleitungen), welche ihre fachliche Qualifikation für die Zusammenarbeit mit Eltern erweitern wollen.

Inhalt: 

Die Schule bestimmt über viele Jahre den Alltag und das Leben von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien mit. Andererseits hat das Familienleben seinerseits Auswirkungen auf die Schule. Die Eltern sind für die schulischen Fachpersonen wichtige Kooperations- und Ansprechpartner. Dabei geht die Zusammenarbeit mit Eltern weit über das Führen von formalen Gesprächen hinaus. Die Beziehungsarbeit zwischen Fachpersonen und Eltern beginnt bereits bei kurzen informellen Begegnungen auf dem Schulareal, Gesprächen «zwischen Tür und Angel» oder am Telefon und nicht zuletzt an Sitzungen bei ausserordentlichen Vorkommnissen. Eine konstruktive Zusammenarbeit entlastet nicht nur die beteiligten Erwachsenen, sondern vor allem auch die Kinder. Doch wie gelingt diese Kooperation? Dieser Frage wird unter Einbezug verschiedener fachlichen Akteure sowie der Eltern als Kooperationspartner nachgegangen.

Durchführung: 

ZHAW, Departement Soziale Arbeit

  • Esther Bussmann, Soziale Arbeit FH, MAS Bildungsmanagement, und Dozentin, ZHAW Soziale Arbeit
  • Renate Stohler, lic. phil., Dozentin, ZHAW Soziale Arbeit, Institut für Kindheit, Jugend und Familie
  • Daniela Melone, MAS Supervision & Coaching (bso), Erwachsenenbildnerin, Geschäftsführerin Elternbildung CH
  • Weitere Dozierende sind noch offen