Betreuung und Kinderunterhalt

Ort: 
Kongresshotel Arte, Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten
Datum: 
Donnerstag, 16. April 2020
Zielpublikum: 

Die Tagung richtet sich an Fachleute von Gerichten, KESB und aus der Advokatur, welche sich in ihrer Praxis mit Betreuungsregelungen von Eltern in Trennungs- oder Scheidungssituationen befassen.

Inhalt: 

Erfahrene Praktiker/innen werden aus psychologischer bzw. soziologischer Sicht die Betreuungs- und Besuchsrechtsstreitigkeiten beleuchten und mögliche Lösungsstrategien darlegen. Weiter erfolgt ein Input zur Berechnung des Kinderunterhalts aus bun-desgerichtlicher und anwaltlicher Sicht. Abgerundet wird die Veranstaltung mit Workshops, in welchen die Teil-nehmer/innen ihre Erkenntnisse vertiefen und Erfahrungen austauschen können.

Durchführung: 
  • Lic. iur. Christoph Hanselmann, Rechtsanwalt, Richter am Kreisgericht Rheintal, Präsident 2. Abteilung, Altstätten
  • Lic. iur. Christine Arndt, Rechtsanwältin, Fachanwältin SAV Familienrecht, Lehrbeauftrage an der Universität Zürich
  • Dipl.-Psychologin Karin Banholzer, Leiterin Fachstelle zivilrechtliche Gutachten und Beratung, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Zürich
  • Prof. Dr. Andrea Hauri, Dozentin, Studienleiterin, Berner Fachhochschule, Bern
  • PD Dr. Felix Schöbi, Bundesrichter, Lausanne
  • Dr. phil. Dipl.-Psychologe Joachim Schreiner, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel, Klinik für Kinder und Jugendliche, Psychologischer Klinikleiter; Leiter Poliklinik/Fachstelle Familienrecht, Basel