Alternierende Obhut: Zauberformel für eine kindsgerechte Betreuungsform?

Ort: 
Pädagogische Hochschule Zürich, Gebäude LAA, beim Hauptbahnhof Zürich, Lagerstrasse 2, 8004 Zürich
Datum: 
Donnerstag, 27. August 2020
Zielpublikum: 

Die Weiterbildungsveranstaltung richtet sich an Juristinnen und Juristen aus Justiz, Anwaltschaft, Verwaltungen und Unternehmen.

Inhalt: 

An der Tagung werden die rechtlichen Rahmenbedingungen und die kinderpsychologischen Aspekte der alternierenden Obhut sowie die neuen für die Praxis relevanten unterhaltsrechtlichen Fragen erörtert.

Durchführung: 

Tagungsleiter

  • Urs Gloor, Dr. iur., Rechtsanwalt/Familienmediator SVFM, Gloor Junker Rechtsanwälte, Meilen und Schaffhausen, Bezirksrichter

 

Referierende 

  • Sabine Brunner, lic. phil., Psychologin und Psychotherapeutin, Marie Meierhofer Institut für das Kind, Zürich
  • Michelle Cottier, Prof. Dr. iur., Ordinaria für Zivilrecht an der Universität Genf
  • Philipp Maier, Dr. iur., Bezirksrichter an den Bezirksgerichten Uster und Meilen