Qualitätsentwicklung und -sicherung im Kindesschutz (K49)

Ort: 
Hochschule für Soziale Arbeit, Riggenbachstrasse 16, 4600 Olten
Datum: 
Dienstag, 26. Februar 2019 bis Mittwoch, 27. Februar 2019
Zielpublikum: 

Das Fachseminar richtet sich primär an Fach- und Leitungspersonen der Sozialen Arbeit oder verwandter Professionen aus Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, aus sozialen Diensten, aus Fachdiensten und aus Beratungsstellen mit Aufgaben im Kindesschutz.
Am Fachseminar können auch Fachpersonen aus den Bereichen Heimerziehung, Schulsozialarbeit, Offene Kinder- und Jugendarbeit teilnehmen.

Inhalt: 

Nicht erst seit der medialen Thematisierung problematisch verlaufener Kindesschutzfälle, sondern auch im Zuge der Professionalisierung des Kindesschutzes in der Schweiz sind in den letzten Jahren Fragen der Qualitätssicherung und entwicklung im Kindesschutz in den Vordergrund gerückt. Im Fachseminar werden verschiedene Ansätze des Qualitätsmanagements im Kindesschutz vorgestellt. In diesem Zusammenhang wird auf empirisch gestützte Qualitätsstandards eingegangen. Darauf aufbauend werden Fehler und Erfolge im Kindesschutz reflektiert und problematisch sowie erfolgreich verlaufene Kindesschutzfälle miteinander analysiert.

Durchführung: 

Leitung:

- Stefan Heinitz

- Prof. Dr. Kay Biesel