FS Beziehungsgestaltung im Kindes- und Erwachsenenschutz

Ort: 
Hochschule Luzern - Soziale Arbeit, Werftestrasse 1, 6002 Luzern
Datum: 
Dienstag, 26. Juni 2018
Zielpublikum: 

Fachpersonen im Kindes- und Erwachsenenschutz (Beistände, Abklärung, KESB)

Inhalt: 

Professionelle Beziehungen zu gestalten, ist die Aufgabe von Fachpersonen.

Sie wissen Bescheid über Kommunikationsaspekte, intra- und innerpsychische Prozesse usw. Die Gestaltung der Beziehung nimmt keine zusätzliche Zeit in Anspruch, sondern findet parallel zur inhaltlichen Arbeit statt. Daher wird der Fokus im Fachseminar mehr darauf liegen, wie man etwas und weniger was man zu einem Klienten bzw. einer Klientin sagt.

Folgende Fragen werden im eintägigen Fachseminar thematisiert:

- Welches sind erfolgreiche Instrumente, um professionelle Beziehungen zu gestalten?

- Welche innere Haltung braucht es von den Fachpersonen?

- Welche Techniken und Methoden können eingesetzt werden?

- Welche konkreten Ideen zum weiteren Vorgehen gibt es anhand herausfordernder Fallbeispiele?

Ziele:

- Konkrete Ideen für eine erfolgreiche Beziehungsgestaltung

- Begeisterung für das Thema wecken

Durchführung: 

Studienleitung:

- Dr. Jan G. Scheibe