CAS Brennpunkt Kindesschutz

Ort: 
FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Weiterbildungszentrum WBZ-HFS, Rosenbergstrasse 59, 9001 St. Gallen
Datum: 
Donnerstag, 24. Mai 2018 bis Freitag, 14. Dezember 2018
Zielpublikum: 

Fachpersonen, die im beruflichen Kontext mit Kindern und Jugendlichen oder mit Eltern und Familien arbeiten und/oder mit Kindesschutzfragen konfrontiert sind.

Inhalt: 

- Einführung in den Lehrgang
- Soziologische Perspektiven auf die Entstehung familialer Problemlagen
- Theoretische und empirische Erkenntnisse zur Kindheit*
- Medialer Alltag von Kindern und Jugendlichen
- Migration und interkulturelle Integration
- Kindeswohlgefährdung erkennen einschätzen und handeln*
- Täterstrategien
- Zivilrechtliche Kindesschutzmassnahmen: Rechtliche Grundlagen und Einbettung in die Praxis
- Schnittstelle strafrechtlicher Kindesschutz
- Opferhilfegesetz
- Gesprächsführung mit Kindern*
- Aktenführung und Berichterstattung*
- Trauma und Resilienz*
- Fallstudien
- Abschlussmodul

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.

* Diese Kurse können auch als einzelne Seminare besucht werden.

Durchführung: 

Leitung:

- Regula Flisch, Lehrgangsleiterin, Leiterin Fachstelle Praxisprojekte, Dozentin, Institut für Soziale Arbeit IFSA, FHS St.Gallen